Kulturgut aus dem Kochtopf Startschuss für Badisch Uffdischt

Essengehen im Restaurant? Nicht schlecht, aber ganz ehrlich: kann ja jeder.
Bei Badisch Uffdischt hingegen wird bei den GastgeberInnen im Wohnzimmer, in der guten Stube oder auf der Hof-Terrasse aufgetischt. Serviert werden traditionelle Gerichte der gehobenen badischen Küche aus eigenen und oder regionalen Zutaten. Dabei spielt neben der Qualität der Speisen auch das stilvolle Ambiente eine entscheidende Rolle. Interessierte können online über die Badisch Uffdischt Buchungsplattform reservieren, bezahlen und ausführliche Informationen einholen.

badisch uffdischt

2,5 Jahre haben wir geplant, am Mittwoch war es endlich soweit: ‚Badisch Uffdischt – Zu Gast auf dem Land‘ ging endlich online. 11 Frauen und Männer aus landwirtschaftlichen Betrieben oder ländlichen Regionen Badens, denen Qualität, Lebensmittel, Landwirtschaft und ihre Region am Herzen liegen, haben sich für Badisch Uffdischt [badisch: aufgetischt] zusammengeschlossen. Sie kochen traditionelle Gerichte der gehobenen badischen Küche aus eigenen und oder regionalen Zutaten. Auch die Getränke stammen ausschließlich aus der Region, vom Saft aus dem heimischen Obstanbau über Wasser aus der regionalen Quelle bis hin zum Wein vom eigenen Winzerhof. Die Besonderheit liegt darin, dass die Gäste ganz individuell bei den Gastgebern zu Hause speisen.

baduff

Finanziell unterstützt wird Badisch Uffdischt von den Nationalparken des Schwarzwalds. Roland Schöttle persönlich, Geschäftsführer des Nationalparks Südschwarzwald  war bei der Eröffnung im Glottertal zugegen. Seine Worte, ein Blumenstrauß für das gesamte Team im Ehrenamt: „Badisch Uffdischt ist ein Projekt mit Seele, Sie haben hier etwas für die Region ganz Wichtiges auf die Beine gestellt“.  Auf die Beine gestellt hat sich in den letzten Monaten auch Webdesigner Leonid Buckowitz, der die Badisch Uffdischt Internetseite und Buchungsplattform entwickelt hat. Die Menüs sind alle online abrufbar. Neben der Auflistung möglicher Termine, werden dort die GastgeberInnen und ihre Menüs ausführlich in Text und Bild vorgestellt. Reservierungen werden online durchgeführt und auch die Bezahlung läuft über das Portal.

barbara sester badisch uffdischt

„Neben der Qualität der Speisen ist uns auch ein stilvolles Ambiente wichtig. Ein badisches Bauernvesper ist immer wieder eine Einkehr wert, aber bei uns geht es um etwas Neues. Jedes Menü besteht aus mindestens drei Gängen. Es wird ergänzt durch ein Rahmenprogramm wie eine Hofführung, ein Gartenrundgang oder ein Kräuterspaziergang“, erklärt Barbara Sester aus dem Projektteam. Auf welchem Hof er speisen möchte, entscheidet natürlich jeder Gast selbst. Er kann sich alleine oder mit einer kleinen Gruppe anmelden. Je nach maximaler Personenzahl lernen sich an der Tafel dann genussfreudige Menschen kennen. Die Menüs passen zur Jahreszeit und dem jeweiligen Betrieb der Gastgeber und sind daher sehr individuell von den Badisch Uffdisch-Gastgebern zusammengestellt.

aufgetischt

Silvia Reichenbach vom Kapellenhof war Gastegeberin während der Eröffnungsfeier, sie betonte: „Bei uns sind alle herzlich willkommen, die traditionelle und moderne badische Küche und ihre Region schätzen und diese auf besondere Weise und in individueller Umgebung genießen möchten. Seien es Privatpersonen oder aber auch Unternehmen, die für ihre Gäste ein besonderes Ambiente suchen.“

Was soll ich sagen – guten Hunger, lasst es euch schmecken, viel Spaß beim Schmökern in den Menüs und den Profilen der GastegeberInnen!

www.badisch-uffdischt.de

badisch uffdischt gastgeberinnen

Die Badisch Uffdischt GasteberInnen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s